Hausbild beim ehem. Kupferschmiedhammer

Hl.Florian.Unterhimmel Kupferschmiedhammer

Hausbild „Heiliger Florian“

Standort: Unterhimmel „Kupferschmiedhammer“

Darstellung des Heiligen Florian als römischer Soldat, der in einem von reichem barockem Stuck umgebenen Rahmen gezeigt wird.

Kupferschmiedhammer

Ursprünglich Schleife,  ab 1614 Kupferhammer,

später auch Drahtzug.

Im 18. Jahrhundert umgebaut in Sensenschmiede.

Ab 1783 Teil der ärarischen Gewehrfabrik.

Im 19. Jahrhundert Wohnhaus von Franz Werndl.

Hl.Florian.Unterhimmel Kupferschmiedhammer (2)

Hl.Florian.Unterhimmel Kupferschmiedhammer

Advertisements

Hausbild Sierningerstraße 3

Hl. Florian.Sierninger Str.#3

Hausbild „Heiliger Florian“

18. Jahrhundert

Standort: Sierninger Straße 3

Beschreibung des Bürgerhauses:

Traufständiges an der Sierninger Straße gelegenes dreigeschoßiges fünfachsiges Bürgerhaus, im Kern aus dem 16. Jahrhundert stammend, mit biedermeierlicher Fassadierung. Fassade Sierninger Straße: Erdgeschoßzone verändert, segmentbogiges Portal aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Drei Fensteröffnungen des Hauptgeschoßes mit reich profilierten gotischen Steingewänden, kreuzförmig geteilt mit Stäben und Hohlkehlen, aus der Zeit um 1500. Sonst Biedermeierfenster mit Faschenrahmungen. Rhombenförmiger Stuckdekor in der Parapetzone des Hauptgeschoßes. Als Bekrönung über allen Fenstern fächerförmiger Stuck. Im Hauptgeschoß in der vierten Achse von links Wandbild des hl. Florian in Barockrahmen aus dem späten 18. Jahrhundert. Fassade Gschaiderberg: Viergeschoßig, die drei Obergeschoße je vierachsig. Sgraffitodekor in Form vertikaler Bänder im Bereich der Gebäudekanten, horizontale Bänder zwischen den Geschoßen sowie entsprechende Umrahmungen der Fensteröffnungen. (Datum der Unterschutzstellung: 13. März 1986, (Ensemble Steyrdorf)

Hl. Florian.Sierninger Str.3

Hl. Florian.Sierninger Str.#3

Hausbild Haratzmüllerstraße 34

Haratzmülllerstr.#34 (3)

Hausbild mit den Handwerkerwappen

Standort: Haratzmüllerstraße 34

Zwei Handwerkerwappen (Hutmacher und Seiler) zieren den Eingang des Hauses. Die Jahreszahlen 1706 und 1827 geben Auskunft über die ausgeübten Handwerke auf diesem Haus. Der Hutmacher zeigt einen großen Hut des 17. Jahrhunderts, der Seiler das Herz mit Pfeil, Rechen und fertige Seile.

Haratzmülllerstr.#34 (3)

Haratzmülllerstr.#34 (2) Haratzmülllerstr.#34 (1)

Inschrift bei der Gaswerkbrücke

Gaswerkbrücke  (1)

Inschrifttafel bei der Gaswerkbrücke 1888

Standort: Wehrgrabengasse – Gaswerkgasse

Die Gaswerkbrücke ist die älteste Stahlfachwerkbrücke in Steyr. Die Inschrift besagt folgendes:

Gaswerkbrücke.

Errichtet 1888, renoviert 1985.

Älteste, erhaltene Stahlfachwerkbrücke in Steyr.

 

Beschreibung der Brücke:

1888 errichtete Stahlwerkbrücke die die Wehrgrabengasse mit der Gaswerkgasse verbindet. Einzig erhaltene Brücke ihrer Art im Wehrgraben. Schlanke Konstruktion, die beiden bogenförmigen Fachwerksträger sechsfeldrig ausgeführt. Holzlatten als Bodenbelag. Die der Absturzsicherung dienenden Geländer neuzeitlich. (Datum der Unterschutzstellung: 31. Dezember 2009)

Gaswerkbrücke  (2)

Gaswerkbrücke  (1)

Bildstock Haratzmüllerstraße

Haratzmüllerstr.Bildstock(1)

Bildstock um 1700

Standort: Haratzmüllerstraße 41

Beschreibung des Bildstocks:

Bildstock vom Ende des 17./Anfang 18. Jahrhundert. Ursprünglich gegenüber vor dem Mauthaus, Haratzmüllerstraße 44, situiert und im 20. Jahrhundert an den heutigen Standort versetzt. Ausgeführt im Typus eines Tabernakelpfeilers. Abgefaster Pfeiler mit vorkragendem Gesims und rechteckigem Aufsatz. Abschluss mit metallenem Zeltdach und bekrönendem Doppelkreuz. Der Straße zugewandt Kreuzigungsrelief in gotischer Tradition aus der 1. Hälfte des 16. Jahrhundert.  (Datum der Unterschutzstellung: 31. Dezember 2009)

Haratzmüllerstr.Bildstock(2)

Haratzmüllerstr.Bildstock(3) Haratzmüllerstr.Bildstock(3) Haratzmüllerstr.Bildstock(1)

Hausbild Haratzmüllerstraße 9

Haratzmüllerstr.9.Fresko Götzinger (1)

Hausbild mit Darstellung der Gertreideernte

signiert: Otto Götzinger 1949

Standort: Haratzmüllerstraße 9

Hausspruch und „Sommer“ mit Ernte der Garben, Brot für Kinder

Frieden, Brot und Arbeit haben,

und als Herr am eigenen Herde,

Diener sein der Väter Erde.

Otto Götzinger Fsc. 1949

Mehr zum Künstler Otto Götzinger (1912-1999) auf dem Blog der Steyrer Pioniere (Link)

Beschreibung des Bürgerhauses:

Zweigeschoßiges fünfachsiges giebelständiges, im Kern spätgotisches Bürgerhaus, dessen Vorderhaus auf Grund eines Bombenschadens großteils erneuert wurde. Im Erdgeschoß rechts segementbogenförmige Tür sowie zwei ebenfalls segmentbogenförmige Auslagen. Alle Erdgeschoßöffnungen mit Steingewänden. Links übereckgestelltes eisenvergittertes Doppelfenster. Darüber Wandmalerei mit Darstellung des Sommers, Mutter mit Kind Brot darreichend und Mädchen mit Brotkorb, bez. „Otto Götzinger 1949“. Im ersten Obergeschoß genutete Fensterumrahmungen auf Sohlbänken. Das tief herabgezogene Giebelfeld mit profiliertem Dachgesims und drei faschengerahmten Fenstern mit durchgehender Sohlbank. An das Vorderhaus schließt links rückwärts ein langgestreckter Wirtschaftstrakt an. (Datum der Unterschutzstellung: 8. Mai 1990)

Haratzmüllerstr.9.Fresko Götzinger (1) - Kopie

Haratzmüllerstr.9.Fresko Götzinger (1)

Hausbild Haratzmüllerstraße 24a

Haratzmüllerstr.#24a (1)

Hausbild mit Darstellung eines Handwerkers

vermutlich 17. Jahrhundert

Standort: Haratzmüllerstraße 24a

Im ersten Obergeschoß des Hauses Haratzmüllerstraße 24a befindet sich das Fragment eines Renaissance-Bildes, das vermutlich einen Schmied darstellt (Lederschurz und Hammer). Die Kleidung des Schmiedes mit der „spanischen Halskrause“ (Link zu „Halskrause“ auf Wikipedia) deutet auf die Entstehungszeit spätes 16. oder 17. Jahrhundert hin. Die Dekors des noch erhaltene Rahmens zeigen Renaissance-Elemente, die in den Fensterrahmungen und den Bändern zwischen den Stockwerken ebenfalls erhalten sind. Auffallend ist die große Ähnlichkeit des dargestellten Handwerkers mit dem Habsburgerkönig Philipp II von Spanien (Link zum Habsburgernet)

Haratzmüllerstr.#24a (3)

Haratzmüllerstr.#24a (2) Haratzmüllerstr.#24a (1)